Sonntag, 23. Dezember 2012

Gas Moa - Resteverwertung im PvP

Mit der Wintererweiterung hat eines meiner am häufigsten benutzten Schiffe sein Einsatzgebiet verloren. Bis dato war die Moa, mit dem entsprehenden Fitting (Link), der beste Gassammler. Mit der Erweiterung Retribution vom 4. Dezember wird sie auf diesem Feld von der Venture abgelöst.
Moas wie man sie kennt: Der ideale Gas Sammler
Was macht man jetzt mit den ganzen GCH-Moas, die man, oder die eigene Corp überall rumstehen hat? Also ich hätte da einen Vorschlag: Verheizen im PvP
Durch den Tiericide (Also Spezialisierung statt Tier-Stufen) im Kreuzerbereich hat man auch das Gefühl etwas mit diesem Kreuzer im PvP reißen zu können.

48k eHP bei 1500 m/s 
630 dps mit Überhitzen (550 dps normal)

[Moa, Ich war einst ein Gassammler]
Magnetic Field Stabilizer II 3x
Damage Control II

Experimental 10MN MicroWarpdrive I
Faint Epsilon Warp Scrambler I
Adaptive Invulnerability Field II
Large Shield Extender II 2x

Heavy Ion Blaster II, Void M 5x

Medium Core Defense Field Extender I 2x
Medium Anti-EM Screen Reinforcer I

3 leichte Drohnen gehen auch noch rein.

Donnerstag, 20. Dezember 2012

Meine erste (gebrauchte) Tengu

Es gibt Blogger die lassen ihre Leser für ihre Schiffe zahlen und es gibt Piloten, die einfach selber die nötigen ISK in die Hand nehmen um eines dieser Schmuckstücke fliegen zu können. Mein erster T3-Kreuzer hat allerding eine andere Vorgeschichte.

Nicht nur zum Missionrunning zu gebrauchen: Die Tengu
Im Rahmen unserer PvP-Tätigkeiten bietet die Corp ihren Piloten die Möglichkeit T3-Kreuzer samt Subsystemen für 300 Mio ISK zu erstehen.
- ganz ehrlich weiß ich nicht, ob das günstig ist, klingt aber so.
Die Tengu, welche jetzt für mich iwo im HighSec geparkt ist, ist gebraucht:
Eine ganz normale PvP-Situation bei uns - Wurmlöcher rollen und schauen was man so an Schiffen abschießen kann. Oh zwei aktive Piloten und ein paar nette Anomalien. Also geschwind den Köder ausgeworfen und gewartet. Und tatsächlich kamen zwei Tengus an, nicht ahnend was sie sich damit antun wüden. Die eine ging in Rauch auf und der Pilot der zweiten entschied sich auszusteigen, um den Verlust an Skillpunkten beim Schiffsverlust zu vermeiden. Wir waren zwar etwas überrascht, haben die Tengu aber gerne mitgenommen.

Das ist jetzt mein neues Schiff. Wenn ich es denn mal fliegen kann, soll es eine ECM-Tengu werden. Ich sage euch bescheid, wenn es soweit ist.

Falls sich jemand fürs anvisierte Fitting interessiert:

ECM Armor Tengu
 [High Slots]
Heavy Missile Launcher II x5
Sisters Core Probe Launcher 
 [Med Slots]
ECM - Spatial Destabilizer II
ECM - White Noise Generator II
10MN Afterburner II
ECM - Ion Field Projector II
ECM - Phase Inverter II
[Low Slots]
Damage Control II
Armor EM Hardener II
Signal Distortion Amplifier II
1600mm Reinforced Rolled Tungsten Plates I - da kommt die T2-Variante rein?
Armor Explosive Hardener II
[Rig Slots]
Medium Particle Dispersion Augmentor I
Medium Anti-Explosive Pump I
Medium Anti-Kinetic Pump I
 [Sub System]
Electronics - Dissolution Sequencer
Offensive - Rifling Launcher Pattern
Defensive - Warfare Processor
Propulsion - Fuel Catalyst
Engineering - Capacitor Regeneration Matrix
[Drohnen]
Hobgoblin II 5x
Hornet EC-300 5x

Montag, 3. Dezember 2012

Retribution


Eine gute Übersicht über die Änderung durch das Addon vom 4.Dezember findet ihr hier.

Update 18.12.2012
Eine sehr geile Übersetzung des Videos habe ich gerade bei Knallkapsel gelesen. Für Interessiere >hier<.

Sonntag, 2. Dezember 2012

Größte WH-Schlacht der Geschichte!

Eigentlich wollten wir mit einem guten Dutzend Piloten die erfolgreiche Black Ops OP wiederholen. Als ich dazustieß war davon keine Rede mehr, denn unsere Allianz war um Hilfe gebeten worden und wir waren nicht die einzigen, die dieser Bitte nachkamen. Doch zuerst die Ausgangslage:
Sieht das nur in meinen Augen so unglaublich cool aus?
Hinweis: Mit etwa 400 Mrd. zerstörten Assets ist die Belagerung (eviction) von Adhocacy durch Sleeper Social Club mittlerweile der größte Wurmlochkampf der Geschichte. 

Kurze Erklärung: Wenn man die damalige WH-Abteilung von Sturmfeuer als einsamen Wanderer im Wurmlochwald betrachtet, dann ist EKCHU und die Allianz (C5 Wurmlochcorps) der wir angehören so etwas wie ein Rudel getarnter Wölfe, die den Wanderer lautlos im Mondschein der Nacht zerfetzen und danach gen Himmel heulen. Die Invasoren dieses Berichts wären dann etwa auf dem Niveau der klingonischen Ehrenwache (Leibwache des klingonischen Kanzlers), die nach einer Sauftour zur Belustigung Wölfe jagen geht.
Diese Phoenix war zum WH-schließen dabei
Die Corp Hard Knocks Inc. wurde in ihrem C5 Heimatwurmloch angegriffen. Der Gegner war die C6-Koalition aus No Holes Barred, W-space und K162. Insgesamt waren drei Allianzen angetreten um zu helfen.

Das wichtigste einer jeden Invasion: Wurmlochkontrolle. Folglich  war der einzige Zugang ins Zielsystem unbrauchbar. Dafür kann man z.B. die verbleibende Masse des Wurmlochs auf ein Minimum reduzieren und es bewachen. So ist es für eine andere Flotte nicht mehr möglich komplett durchzuspringen.
KILL IT WITH FIRE - unsere Allianzflotte
(zum Vergrößern anklicken)
Wir haben eine Taktik gewählt, die an sich keinerlei Erfolgsaussichten versprach, aber prinzipiell möglich war: Wir haben statische Wurmlochausgänge gerollt, also geschlossen und immer wieder das nächste erscannt um einen Eingang ins Zielsystem zu finden. Das taten gleich 3 Allianzen parallel.

Als Erstes fanden unsere Flotte und die von Verge of Collapse zueinander. Während dessen schaffte der Sleeper Social Club das für unmöglich geblaubte.
Wir haben Wurmlochkontrolle!
Sie schufen einen dynamischen Eingang ins Zielsystem und konnten einen neuen Zugang für die weitere Verstärkung halten.
Die Unterstützungsflotte machte sich sofort auf den Weg um dem Flottenverhältnis mit weiteren 50 Schiffen auf die Sprünge zu helfen.

C5 Koalition auf dem Weg in den Kampf
 Battlereport mit über 100 Mrd. zerstörten ISK
Zum Vergleich: mein Schiff hatte etwa 50 Mio gekostet.
Wer war alles beteiligt? Klick mich
Somit haben wir einen der, wenn nicht sogar den, größten WH-Kampf der Geschichte abgeliefert.
Für alle, die sich einen Teil der Schlacht nochmal entspannt beim Frühstück angucken wollen gibt es auch Youtube-Videos von dieser Nacht.

 Beim Surfen habe ich noch dieses Video der Schlacht von unseren Opfern gefunden.
Und es ist: die bisher größte WH-Schlacht von EVE

 Im Kämpfen sind die Piloten von Hard Knocks besser als im Videodrehen.
 
Ich muss dem Fotographen unbedingt erklären wie man das UI ausblendet: STRG+F9

Unser Allianz-Killboard               Hard Knocks Killboard

Einen Beitrag im EVEger-Forum gibt es hier.

Einen weiteren Blogeintrag zu dieser epischen Schlacht habe ich in einem englischsprachigen Blog gefunden.
http://eve.stratics.com/the-defense-of-j115405-natwo-vs-w-arsaw/

PS: Der Kampf fand zwischen 1 und 4 Uhr deutscher Zeit statt. Ich bin leider schon schlafen gegangen, als wir noch am Rollen des statischen Ausgangs waren. Wenigstens konnte ich zusammen mit einem der Helden der vergangenen Nacht zurück ins Heimat-Wurmloch reisen.

01.11.2014 - Update
Bilder vergrößert. Die beiden Videos gibt es leider nicht mehr. Hinweis zur Belagerung von Adhocracy durch Sleeper Social Club hinzugefügt.
09.01.2012 - Update 
Zusätzliches Video eingefügt
01.02.2013 - Update
Link ergänzt

Davidos vs. little Goliath

Technically, we had intended to recreate our successful Black Ops OP with around a dozen pilots. By the time I'd linked up with the fleet that plan had been scrapped, as our alliance had been asked for help. Also, we weren't the only ones responding.
But first, the initial situation:

Am I the only one who thinks this looks awesome?
A short explanation: Were one to consider Sturmfeuer's WH branch to be a lone wanderer in the wormhole woods, then EKCHU and the alliance we're a part of could be considered to be a pack of stealthy wolves who would tear said wanderer limb from limb in silence and then start howling towards the sky. The invaders in this report would then be akin to the Klingon Honor guard going out to hunt wolves for kicks after a drinking binge.
This Phoenix took part in closing off WH connections
The corp Hard Knocks Inc. was attacked in their home C5. The enemy was the c6 coalistion of No Holes Barred, W-space und K162. At all there where three aliances going to help.

The most important part of any invasion: Wormhole control. Because of this the only access to the target system was unusable. To achieve that, one can reduce the wormhole's remaining mass allowance to a bare minimum and then post a guard on it. This prevents other fleets from jumping through in their entirety.
KILL IT WITH FIRE - our alliance fleet
(click to enlarge)
We ended up choosing a tactic that - while possible on principle - offered little chance of success: Rolling wormhole statics - collapsing wormholes and chain-scanning the next one down in the hope of finding entry into the target system. Three alliances were attempting this at the same time.

At first, Verge of Collapse's fleet and ours linked up with each other. In the meantime, Sleeper Social Club managed to do the impossible.
We have wormhole control!
They in turn created a dynamic entry point nto the target system, managing to pave the way for reinforcements.
The support fleet headed out right away to improve on the balacne of power with an additional 50 ships.
C5 coalition o its way into battle
 Battle report with over 100 billion in destroyed ships.
As a comparison, my ship cost around 50 million ISK.
Who took part in it? Click me!
With this we managed to cause one of the, if not the largest wormhole fight in EvE history.
For those of you wanting to watch the fight while having a relaxed breakfast, there are youtube videos of it:
When I was surfing, I found this video made by our victims. 
An this was: the biggest wh-fight in EVE online ever

Hard Knocks' pilots are better at fighting than making videos.
 
I have got to show the photographs how to turn off the UI: CTRL+F9

Our alliance killboard               Hard Knock's killboard

There is an article about this on the EVEger forums here.

Another Blag entry concerning this epic fight you can find >here<

PS: The fighting took place beteen 1AM and 4AM German time. nfortunately I had to go to bed while we were still busy rolling the static, but at least I could travel back to my home wormhole with last night's heroes.

PPS: Thanks to my corpmate Sirina for translating my post into a decent english.
Du hast wieder 2 Zeilen übersehen :P

09.01.2013 - Update
Video added
01.02.2013 - Update
Link added

Taktik der verbrannten Erde - Operation Bathurst

Russen sind in EVE berühmt berüchtgt. Von "Leg dich nicht mit den Russen an!" bis "Spielverderber" gibt es alles Mögliche was man so zu hören bekommt. Als neulich ein paar Freunde bei der Invasion eines von Russen beheimateten Wurmlochs zur Unterstützung einluden, flog ich sofort los 
- und erlebte die speziellen Eigenarten der russischen Spieltaktik hautnah.
Russentaktik: Selbstzerstörung aller Schiffe bevor der RF-Timer ausläuft
Als ich den Eingang erreichte wurde ich von einem befreundeten Piloten empfangen der mir alle notwendigen Bookmarks abwarf. Im eigentlichen Wurmloch angekommen war ich von der Wurmlochkontrolle ganz begeistert. Der einzige Ausgang war kritisch (Masse, also keine Verstärkung für die Opfer), einge eigene POS als Operationsbasis war eingerichtet und dutzende Piloten, u.a. Moros, Archon warteten auf den Einsatzbefehl - also das Auslaufen des Reinforce-Timers.
Gesprengte Orca im Vordergrund
Bei einer POS, die ich mir anschaute, wurde mir gleich ganz anders. Im TS war ich noch leicht verwirrt, weil ich erstens den Sinn und zweitens das ganze Ausmaß nicht begriff. Die Opfer hatten angefangen ihre sämtlichen Schiffe zu "SDen" (Selbstzerstörung, self destruct, SD) und in ihren 3 Schiffshangars hatten sie so einige Perlen, die sie ohne zu zögern in die Luft jagdten: Thanatos (siehe Bild), Revelation, Chimera, Bhaalgorn, 2 Orcas und dutzendende andere Schiffe.

Alles flog nach einem 120-Sekunken-Countdown in die Luft
"Celestrias > all ships SD HAHAHA" - Zitat eines Russen

In der Wartezeit und dem Bewusstsein, dass nicht viel übrig bleiben würde wogegen man kämpfen könnte, gab es unter der Kategorie "What our siege targets must be thinking" folgende Interpretation der russischen Denkweise:

I'M WINNING, BECAUSE YOU DON'T GET KILLMAILS

Also ich konnte mir das alls nicht bis zum Ende anschauen und bin dann wieder ins heimische WH zurückgekehrt.