Sonntag, 27. Januar 2013

Erebus als neues Allianzspielzeug

Als Mitglied der HBC (Honey Badger Coalition) um Test (Test Alliance Please Ignore) ist uns ein gewisser Zugang ins Nullsec gegeben. Diesen Vorteil haben wir für den Einsatz unserers ersten Titans in der Allianz genutzt.
Erebus - Der erste Titan, den ich je selbst gesehen habe
Wir haben die Erebus ähnlich verwendet, wie die Sin in unserer 0.0-PvP-Woche (Operation NullSec). Der kleine aber feine Unterschied ist, dass die Sin nur in der Lage ist CovOps-Schiffe springen zu lassen. Diesmal war es uns also möglich in einer gewöhnlichen BC-Flotte auf den Sprungbefehl zu warten, während eine Jägerstaffel nach Zielen suchte.

Mir fällt von meiner "EVE Online - Covert Songs" (Link) wieder ein:

Besonders spannende Killmails ergaben sich leider nicht und auch die restliche Organisation war nicht berauschend. Oft sind wir gesprungen und haben keines der Ziele erwischt, weil unsere Jäger nicht das nötige Geschick hatten. Auch war es ziemlich zeitrauben nach jedem Sprung 10 min zu warten, damit die Cyno-Drake sich wieder bewegen kann. Abgesehen davon mussten wir nach jedem Versuch erst wieder zur Erebus zurückfliegen und und und.

Kill it with fire - Erebus
Bereits nach den ersten Momenten in denen ich die Erebus umkreiste verlor sie ihre Faszination. Abschließend kann man sagen, dass man so einen Titan immerhin zum umfitten seines Schiffes nutzen kann. Ich finde, dass PvP im WH mehr zu bieten hat, als 'nen schnöder Titan-blobb.

Dienstag, 22. Januar 2013

EON für eine PLEX - Nur für Nerds und Geeks?

Auch, wenn es im Schatten der Erweiterung viele vielleicht nicht mitbekommen haben, so ist eine der für mich spannendsten Neuheiten der letzten Wochen die Möglichkeit eine Ausgabe des EVE Online Magazins mit einer PLEX, also ISK, zu bezahlen.
Diese Ausgabe kam per Luftpost direkt zu mir
Zwischen all den herannahenden Neuerungen ging dieser Dev-Blog fast unter. Für den gemeinen deutschsprachigen Kapselpiloten ist das EON Magazine für gewöhnlich nicht von Interesse.Viel eher konzenztriert man sich auf das Lesen von Guides, Blogs (hoffentlich) und Killmails. So ist das zumindest bei mir. Doch was steckt in so einer Ausgabe der EON?

Ich habe einige Zeit in das intensive Studium dieses Magazins gesteckt und habe viel interessantes geboten bekommen. Von eher mäßig spannenden Geschichten über CCP-Personalien, über Kriegsberichte und Statistiken, bis hin zu Übersichten von Schiffsänderungen, jeder Menge Fittings und sehr ansprechendem Artwork wird einem einiges geliefert. Dazu gab es übrigens noch eine Taktikkarte (EVE strategic Map) von den Great Wildlands und Genesis. Sehr nette Dreingabe!

Würde ich dafür 15€ im Monat ausgeben? Wohl kaum.
Lohnt es sich für eine PLEX mal reinzuschauen? Auf alle Fälle.

Einziger Wermutstropfen: man kann (pro Account) nur eine Ausgabe auf diese Weise beziehen.

Hinweis: Die Option zum Kauf der EON mittels PLEX findet ihr in eurer Accountverwaltung.

02.05.2013 - Update
Das EVE Online Magazin wird eingestellt. Näheres dazu findet ihr im dazugehörigen Devblog:
http://community.eveonline.com/news/dev-blogs/74608
24.01.2013 - Update
Ich habe mal nachgefragt. Derzeit ist es (noch) nicht geplant, dass man mehr als eine Ausgabe mit einer PLEX kaufen kann, aber das könne sich in Zukunft evtl. noch ändern.

Sonntag, 20. Januar 2013

Fremde Früchte ernten - Teil II

... Wir waren also gerade fleißig dabei die POS in Schutt und Asche zu legen (Module schreddern), als die Anweisung kam sofort aus den Bubbles zu fliegen und sich am Wurmloch in Richtung unseres Heimatsystems zu sammeln. Das konnte alles nur eines Bedeuten: PvP-Fleet im Anmarsch.

Mit dem Sprung unserer Flotte in EKCHUs Heimatsystem begann der Kampf. Schon nach wenigen Sekunden begriffen wir, dass unsere Chancen schlecht standen. Zahlenmäßig gleichwertig hatten wir dem massiven Aufgebot an Elektronischer Kriegsführung (die ham' gejammt wie die Verrückten) nichts entgegen zu setzen. So kommt es auch, dass auf dem Kampfbericht nur unsere Verluste zu sehen sind.... wir hatten keinen einzigen Abschuss.
Von den C6ern verhaun' - |Kampfbericht|

Lange ersehnt: HS-Ausgang


















Mein persönliches Schicksal sollte der zweite Verlust einer Brutix in zwei Tagen werden. In meiner schwer beschädigten Überlebenskapsel schaffte ich gerade noch den Sprung durchs WH. Die hauchdünne Panzerung von einigen Streifschüssen schwer getroffen, fiel auch noch die Heizung aus. Die eigene Flotte stemmte sich gegen ihre Niederlage und ich war hier... aber nicht allein.

Der Pilot der Thanatos, den wir erst vor wenigen Stunden abgeschossen hatten und sich danach in seinen t3-Kreuzer in eine andere POS flüchtete, war noch da. Als die Temperatur in meiner Kapsel binnen weniger Minuten auf unter null Grad fiel und das Gel langsam unangenehm zähflüssig wurde, kam mir die rettende Idee: Beim POS-shooting gab es ein einzelnes Schiff, dass auf Ansage des FC nicht zerstört wurde.
Eine alte Badger Mark II. Ich warpte also zur POS und betrachtete während meines Fluges durch die Bubbles meine letzte Hoffnung. Beim Einsteigen ins Schiff kam mir eine Idee. Niemand würde vermuten, dass die unbemannte alte Badger plötzlich bemannt dabei ist die Trümmer nach Beute zu durchforsten. Nachdem der drohende Kältetod abgewendet war, drang die Gier nach ISK wieder ans Tageslicht.

Das Feuerwerk im HighSec war (leider) nicht wegen meiner Rückkehr aus dem W-Raum
Das Schiff hatte keinerlei Module eingebaut und so ging nur Beute im Wert von etwa 600 Mio ISK hinein. Ein letzter Moment der Spannung, als ich wieder aus den Bubbles flog - Sicherheits-Logout.
Zwei weitere Piloten hatten sich ebenfalls in dieses System retten können, bevor das Wurmloch kollabierte. Es dauerte einige Tage, aber wir schafften es alle wieder nach Hause. Auch der Loot, der, aus PvP stammend, natürlich an die Corp ging.

Ich durfte wenigstens alles mal anfasse.

Samstag, 12. Januar 2013

Fremde Früchte ernten - Teil I

Was muss man machen um im W-Raum etwas zu erleben? Man braucht "intel" und zwar jede Menge. Auch dieses Mal wären wir ohne fleißiges Scannen und Beobachten wohl einfach früh in Bett gegangen, aber es kam ganz anders...
Unter Beschuss: Diese Thanatos wird fallen
(zum Vergrößern anklicken!)
Einer unserer Piloten war in einem benachbarten C5 auf einen Kontrollturm im RF gestoßen - noch 90 min. Desweiteren war da ein einzelner Pilot, der mit seiner Thanatos Anstalten machte das Kraftfeld zu verlassen. Ich war kaum in meine Brutix eingestiegen, da hatte unser Interdictor-Pilot bereits zugeschlagen und wir sprangen ins System.

Nie zuvor habe ich ein Schiff dieser Größenordnung so schnell in Flammen aufgehen sehen. Kurz bevor die Schilde zusammenbrachen aktivierte der Pilot den Selbstzerstörungsmechanismus des Trägerschiffes. "Overheat!", das Kommande kam laut und unmissverständlich. Kurz bevor unsere Waffen dir Panzerung des Schiffes vollständig pulverisiert hatten, stieg der Pilot aus und flüchtete in seinem Pod. Allerdings hatten wir keinen Piloten zur Hand, der in der Lage war einzusteigen. Der Selbstzerstörungscountdown arbeitete gegen uns und so löste sich das Schiff in Rauch auf.

Thanatos 1,8 Mrd. ISK zerstört
Vega: "Damn. You guys killed a cap while I was out buying milk!"

Dutzende von teuren Drohnen und die Module wollen eingesammelt werden
Kleiner Tipp: Salvagen lohnt nicht. Wir bekamen 49 Armor Plates (~ 4 Mio)

Dass es ausgerechnet ein Russe war, der sein Schiff, mit der Intention uns die Killmail vorzuenthalten, lieber selbst zerstörte erinnert mich an Operation Barracuda - Taktik der verbrannten Erde.

Zur Unterstützung kamen dann noch unsere Allianzkollegen von gestern dazu. Außer Schiffen gab es jede Menge wertvollen Loot bei der POS zu holen. Ein wahres Fest für "Killmailhuren".

Allerdings gab es da eine Anathema in einem benachbarten WH, die wir hätten genauer unter die Lupe nehmen müssen...

Sonntag, 6. Januar 2013

Ich verliere, aber wir gewinnen

Es gibt schlimmeres als einen Kampf zu verlieren. Man kann ihn gewinnen, aber als erster abgeschossen werden und dann im POD sitzen und nicht einmal zugucken können.
Allein im W-Space und im Nachbarsystem gings richtig rund
Das das gesamte Jahr lief bis jetzt eher mäßig. Als wir Neujahr zur Veteidigung eines POCOs von der EVE University kamen, waren wir zwar 129 Piloten, allerdings traute sich kein einziger Pilot von TL (Transmission Lost) zum Ablauf des Reinforce-Timers ins System.

Gestern haben wir vier Stunden die unendlichen Weiten des W-Raumes unsicher gemacht und lediglich eine Retriever erwischt. Heute hatten wir dann endlich eine kleine saftige Corp gefunden: zwei Dominix, eine Raven, zwei T3-Kreuzer, aber entweder hatten wir zu wenig Logistik, oder es kam sonst etwas dazwischen. So gab es dann lediglich einen blutigen Anfänger in einer Corcerer, der einen eher weinen als lachen ließ.
Hätten mich retten können - unsere Logistik-Piloten
Als wir dann einen dritten Anlauf wagten, war alles perfekt: Die kleine saftige Zielcorp war gerade am Anomalien durcharbeiten und wir wollten darauf warten, dass sie wieder in ihre teuren T3-Kreuzer einsteigen und Sleeper abschießen - das wärs gewesen, doch es kam ganz anders...

Einer unserer LFARM-Kollegen kam aus deren Channel rübergewechselt und fragte nach unserer Kampfbereitschaft. Wir waren gerade komplett aufgestellt: T3-Kreuzer, Schlachtkreuzer und alles Wünschenwerte an Logistik und eWar. Also gab der Flottenkommader den Befehl: Umdrehen und LFARM unterstützen.
Wir haben sogar nen full HD Video von der Schlacht
Allerdings haben unsere Opfer auf gehört aufzuzeichnen kurz bevor wir sie aufgerieben haben.

Zugegeben, der Kampf war deutlich größer, aber davon sollte ich nichts mitbekommen. Nach ein paar Minuten Zielwechsel war ich das erste Opfer in unseren Reihen und habe alles Spannende verpasst, während ich meinen POD auf der anderen Seite des Wurmlochs, an welchem wir kämpften, in Sicherheit brachte.

19,3 Mrd.ISK zerstört und 3 Mrd. verloren

Naja, immerhin haben wir ein SRP (Schiffsersatz-)-Programm...

09.01.2013 - Update
Zerstörte ISK durch neu hinzugefügte Killmails um 3,2 Mrd. ISK erhöht.

I lose, but we win

There are worse things than losing a battle. One can be on the winning side but be the first to get destroyed and end up sitting in a pod, unable to even watch how it plays out.
All alone in w-space and the neighbor system was getting really hot.
The whole year had been rather mediocre up to now. We had arrived in defense of one of Eve University's POCOs at New Year's Eve 129 pilots strong, though not one pilot of Transmission Lost dared enter the system when the reinforcement timer was about to end.

Yesterday we'd spent four hours scouring the infinite vastness of w-space, only managing to kill a Retriever. Today then, we'd found a small and juicy corp: two Dominix, one Raven, two T3 cruisers but either we had too little in the ways of logistics or other things put a wrench in our plans. This meant we'd only be getting a Corcerer piloted by a rookie, which left us unsure whether to laugh or to cry.
Could've saved me – our logi pilots.
Third time did end up being the charm: the corp had just begun running anomalies and we were poised to strike as soon as they would switch back to their expensive T3 cruisers and start killing sleepers – that would've done it, but things turned out very differently...

One of our LFARM colleagues switched TS channels and asked about our state of combat readiness. At that point we were battled completely: T3 cruisers, battlecruisers and anything you could ask for in regards of logistics and EWAR. Thus, our fleet commander gave the order to turn around and support LFARM.
We even got a HD video from the fight, but our victims stopped recording shortly before we defeated them totaly.

Admittedly, that fight ended up being way bigger, but I would not see much of it. After the first few minutes of switching targets I was the first victim in our ranks and ended up missing out on all the excitement while seeking shelter on the other side of the wormhole the fight was going on at in my pod.

19,3 billion ISK destroyed for 3 billion ISK lost


Oh well, at least we have a Ship Replacement Program...
Thanks to Sirinda for translating. 

09.01.2013 - Update
Destroyed ISK updated