Freitag, 18. Juli 2014

Skillguide für PI-Alts

300-400 Mio ISK monatlich dazu verdienen? Einen PI-Alt anzulegen kann schneller und günstiger sein als man auf den ersten Blick vermutet. Wo ich noch 6-10 Monate brauchte, können sich eure PI-Alts mit straffer Planung bereits nach 4-6 Monaten rechnen.
Ein kleines Monster - So schön kann Planetary Interaction sein
Wenn ihr euch noch nicht sicher seid, ob ihr Planetary Interaction (PI) wirklich betreiben wollt, könnt ihr euch bei PI im NullSec informieren. Wenn man seine PI erst einmal eingerichtet hat, dann hält sich der der Aufwand in Grenzen.

Definition 
Ein Account ist das mit dessen Daten ihr euch im Launcher anmeldet. Ein Charakter (oder Kapselpilot) ist das was eure Schiffe fliegt. Pro Account kann man bis zu drei Charaktere haben.

Um einen neuen Alt (einen weiteren Charakter) zu erstellen, gibt es prinzipiell zwei Möglichkeiten. Bei der ersten erstellt man einen weiteren Piloten auf einem aktiven Accout und nutzt das Duale Charaktertraining zum Skillen. Bei der zweiten wirbt man sich selbst als neuen Piloten. Die erste Variante ist sicherlich einfacher. Zudem bietet sie etwa eine Woche mehr Skillzeit. Die Selbstwerbung hat allerdings den Vorteil, dass man für die Zeit des Trainings einen zweiten Account hat, was in vielen Situationen nützlich sein kann.

Den Überblick bewahren
Um den Überlick über euren Skillfortschritt zu bewahren empfehle ich euch die Verwendung von EVEMon. Dort könnt ihr euren Skillplan aufstellen, schauen was euch Implantate und Remaps bringen und so das meiste (an Skills) rausholen.

Hinweis: Customs Code Expertise (Skill)
Reduziert pro Stufe die Steuern an HighSec NPC-POCOs um 10%. Da es meines Wissens nach keine InterBus POCOs mehr im HighSec gibt, lohnt es sich wohl nicht. Eingeführt mit der Rubicon-Erweiterung.

Hinweis
Nutzt eure Remaps und leistet euch +3 Implantate. Alle angegebenen Skillzeiten nutzen ein Remap und +3er Implantate.

Definition 
Ein Account ist das mit dessen Daten ihr euch im Launcher anmeldet. Ein Charakter (oder Kapselpilot) ist das was eure Schiffe fliegt. Pro Account kann man bis zu drei Charaktere haben.


Das "Mindestpaket" umfasst die Fähigkeiten für einen Transporter mit Cargo-Rigs und -Modulen, sowie anständige PI Skills. Mehr aber auch nicht. Ein solcher Charakter kann prima für PI "missbraucht" werden, den Transport eurer Waren solltet ihr mit einem anderen Piloten durchführen. Ihr könnt keine getarnten Schiffe fliegen. Schneller bekommt man einen produktiven PI-Knecht nicht trainiert.
Skilldauer: 42 Tage (2 PLEX)
Amortisation: ~ 4 Monate

(Keine) Skillzeit übrig?
Solltet ihr noch Skillzeit übrig haben, dann investiert diese in grundlegende Skills für den Umgang mit Schiffen, oder verbessert eure Support-Skills. Auch beinhalten die Skillpläne nicht alle Module, die ihr vielleicht in euren Schiffen benutzen wollt. Dafür ist in beiden Skillplänen noch etwas Platz.
Falls euch nur noch wenig Skillzeit fehlt, kann es ratsam sein, das Skilltraining des Hauptcharakters kurz zu unterbrechen, um "fertig" zu werden. Jede PLEX, die ihr für einen zusätzlichen Skillmonat ausgebt, kostet euch 2 Monate PI-Produktion.


Hier erlernt ihr zusätzlich die Fähigkeiten einen Tarnfrachter und eine T2-Scannfregatte zu fliegen. Das macht euren Alt bedeutend autonomer und hilfreicher. Er kann getarnt reisen, scannen und Loot sicher(er) transportieren.
Skilldauer: 109 Tage (4 PLEX)
Amortisation ~ 6-8 Monate

Euer Alt soll mehr können?:
Falls ihr euren Alt auch noch für etwas anderes benutzen wollt, hätte ich noch einige weitere Dinge, auf die sich das Skillen lohnen könnte und die recht zu lernen schnell gehen.
Interceptoren - sicheres Reisen durch WH/NS; Können nicht von Bubbles aufgehalten werden
Frachter - einen Frachter-Alt zu haben kann ungemeint hilfreich sein
Bomber - von der T2-Scannfregatte zu einem Bomber für etwas piew piew ist es nicht mehr weit
Datacores (Guide) - wer zusätzlich noch passives Einkommen generieren möchte und bereit ist dafür etwas Zeit zu investieren.

Wer also Zugang zu einem Wurmloch oder NullSec hat, kann seine freien Charakterplätze in wenigen Monaten in kleine ISK-Maschinen verwandeln. Wie ihr das möglichst gewinnbringend und zeitsparend macht, erzähle ich vielleicht ein anderes Mal.


Ergänzung: Für ein Epithal-Fitting mit Warp Core Stabilzern (WCS) emfehle ich noch den Skill Warp Drive Operation auf I zu trainieren.

Update - 16.12.2014 - Hinweis zum Skill Customs Code Expertise hinzugefügt
Update - 16.10.2014 - Ergänzung hinzugefügt.

Freitag, 11. Juli 2014

POS bash im WH für Einsteiger

Gelegentlich findet man sie in Wurmlöchern und fragt sich was wohl in ihrem Inneren an Werten schlummert. Von schlecht oder gar nicht verteidigten POSen ist die Rede. Der W-Raum bringt allerdings eine Besonderheit mit sich: Massenbeschränkung von Wurmlöchern.
Nicht jede POS hat so viele Schiffshangars
Man kann nicht einfach eine Flotte von Caps nehmen und alles in wenigen Minuten wegpusten. Schlachtschiff oder kleiner ist die Richtlinie und Wurmlochcorps sind in der Regel beträchtlich kleiner als das was so im 0.0 rumrennt.

Problem Munition
Man mag es kaum glauben, aber wenn man mit Papierkügelchen versucht eine Mauer einzureißen, dann muss man schon sehr sehr viele davon mitbringen. Daher bieten sich besonders Amarr mit ihren Lasern an. Einschalten und afk gehen. T1 Linsen machen's möglich. Besonders beliebt ist dafür die Oracle. Ich habe schon welche mit einem 6-Heat Sink-Fitting gesehen.

Was erwartet einen?
Bestimmte Module lassen sich abbauen und mitnehmen (was den gesamten Inhalt zerstört), oder aber man zerstören sie (zum Beispiel das Ship Maintance Array), um an ihren Inhalt zu gelangen. Stellt euch einfach vor in jeder POS könnte Santa alle Geschenke für das kommende Weihnachtsfest lagern... Geschenke für 2014 (killmail)
Außerdem ist der W-Raum auch für viele Spieler interessant, die eigentlich gar nicht in der Lage sind ihre POS zu verteidigen, was für zusätzliche Loot-Piñatas sorgt.
Endlich ist es soweit: Wie Schiffe dropen zerstörte Module 50% ihres Inhalts
Wer also das nächste Mal im W-Raum eine POS auf dem dScan sieht, sollte vielleicht nachschauen, ob es sich dabei nicht womöglich um eine lukrative Abendbeschäftigung für die Corp handeln könnte, diese einzureißen. Und wer zusätzlich noch alle eingehenden Wurmlöcher schließt, kann sich fast sicher fühlen. Und falls doch einer vorbeikommt, wirds auch noch spannend :P

Hinweis:
Wer wirklich allein oder in einer kleinen Gruppe eine POS im W-Raum einreißen möchte, sollte darauf achten, dass zum einen möglichst wenige Waffen und Hardener aktiviert sind und zum anderen möglichst viele potentiell wertvolle Module (z.B. Schiffshangare, T3-Produktion). In einer kleinen Gruppe kann so aus einem stundenlangen Rumgeballer ein interessanter Abend werden.

Update - Eine weiteres Weihnachtsfest wurde zerstört "XL-SMA"

Freitag, 4. Juli 2014

Scam - belogen, betrogen und verarscht

Viele Petitionen aufgebrachter Kapselpiloten werden wie folgt beantwortet:
"It is part of the game mechanic.". Oft geht es dabei um Scams. Wie erkennt man sie und kann sich schützen?
Häufiger Schiff-Scam: Von den drei angebotenen Verträgen könnt ihr nur noch den für 380 Mio annnehmen. (anklicken zum Vergrößern)

Eines der vielen Alleinstellungsmerkmale EVE Onlines ist, dass Spieler sich nach Herzenslust gegenseitig betrügen und bestehlen dürfen. Und davon wir oft und gerne Gebrauch gemacht.
Als neuer Kapselpilot findet man sich meist auf der Opferseite des Geschehens wieder. Eine super günstige Factionfregatte oder die erste PLEX. Alles zu (scheinbar) günstigen Preisen.

Generell gilt:
Alles was man im Markt kaufen kann, sollte man nicht über Verträge kaufen.

Ein paar einfache Regeln können das eigene Risiko enorm reduzieren.
  • Alle EVEmails á la: "Ich ziehe ins 0.0 und verkaufe alle meiner Schiffe supergünstig", sind Scam.
  • Fast alles was einem als Schnäppchen erscheint (meist Verträge) ist Scam.
  • Alle Geschichten im Local von Lotterie, "Ich verdopple deine ISK", über unheilbare  Krebserkrankungen der Spieler bis hin zu "ich bin super reich und verschenke alles" sind Scam.
  • Fast alles was in Handelszentren wie Jita im Local an Verträgen gepostet wird ist Scam.
  • Alle Sprüche wie "Oh da hat einer eine zu hohe Buyorder gesetzt" sind Scam.
  • Wenn man etwas kaufen möchte, sollte man den Markt benutzen (keine Verträge) und am besten die Angebote in der Spalte Preis aufsteigend sortieren (zweimal draufklicken). Muss man Verträge nehmen (Blueprints), dann sollte man sich jedes einzelne Wort genau durchlesen.
Der klassiche PLEX-Scam (anklicken zum Vergrößern)

Tipp: Am häufigsten fallen Leute auf Scams rein, weil sie Verträge nicht genau lesen.

Aber auch im normalen EVE-Markt wird gemauschelt was das Zeug hält. So werden häufig Gegenstände im Markt für Milliarden statt Millionen angeboten und die Dauer des Angebots möglichst kurz gewählt, damit sie oben in der Liste stehen.
Auch gibt es LowSec-Köder. Scheinbar günstige Angebote, die euch in oder durch ein LowSec-System führen. Ihr denkt vielleicht, das Risiko sei gering, aber in dem Moment wenn ihr etwas kauft, ahnt ein Pirat schon, dass ihr auf dem Weg seid und lauert euch auf. Das kann euch auch bei Verträgen passieren.

Tipp: In EVE verschenken Spieler (fast) nie etwas, oder verkaufen etwas unter Wert.

Gerne wird auch der Verkauf-Kauf-Betrug genutzt.
Dabei verkauft jemand in einer Region ein bestimmtes (meist) Offiziersmodul zu einem erhöhten Preis und stellt eine bedeutend überhöhte Kauforder in den Markt. Findige Scamopfer wittern ein Geschäft, kaufen das überteuerte Modul und sehen dann, wie die Kauforder platzt, wenn sie es wieder verkaufen wollen.

Der Trick dabei ist, dass man für eine Kauforder nicht den gesamten Betrag hinterlegen muss. Also erstellt der Betrüger die Kauforder mit einem Charakter, der ansonsten nichts auf dem Konto hat, und wenn ihr versucht an ihn zu verkaufen... sitzt ihr auf einem überteuerten Modul.

Eine wunschöne Geschichte über Scam im zweistelligen Milliardenbereich findet ihr bei TMC

Eine der besten Strategien ist die Waffen seines Feindes zu kennen. Lest dazu einfach diesen Scamming Guide.
Eine schier unendliche Liste weiterer Scams findet ihr auch bei  EVEUni.

Alternativ kann man auch immer blank sein, aber wer will das schon?